eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Azoren: Inselhopping im Naturparadies

  • Portugal
  • Azoren
  • Naturreisen

Reise Nr. 8512

DIE AZOREN Sattgrüne Inseln, dichte Lorbeerwälder, schroffe Lavaküsten und romantische Orte erwarten Sie hier. Die portugiesische Inselgruppe liegt mitten im tiefblauen Atlantik und ist vulkanischen Ursprungs. Der Archipel wurde 2013 mit dem Coast Quality Gold Award, einer internationalen Auszeichnung für Umweltqualität im nachhaltigen Tourismus, ausgezeichnet. Die Inseln sind besonders für ihre reichhaltige und vielfältige Flora bekannt. Das Mikroklima ermöglicht den Anbau von tropischen Pflanzen wie Bananen. Es befinden sich hier sogar die einzigen Teeplantagen Europas. Bei Ihrer 15-tägigen Reise haben wir für Sie fünf Inseln ausgesucht, die alle ihren eigenen Reiz haben und mit ihrer Vielfalt begeistern. Die Azoren sind noch ein Geheimtipp – abseits des Massentourismus. Lassen Sie sich verzaubern von einem atemberaubenden Naturparadies, das ideal ist für Wanderer sowie Ruhe und Erholungssuchende.

Azoren: Inselhopping im NaturparadiesAzoren: Inselhopping im NaturparadiesAzoren: Inselhopping im NaturparadiesAzoren: Inselhopping im Naturparadies

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen auf São Miguel

Flug nach Ponta Delgada. Am Flughafen werden Sie erwartet und zum Hotel in Ponta Delgada begleitet, wo Sie die ersten 4 Nächte verbringen. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden sowie Ihre Reiseleitung kennen. (A)

2. Tag: Imposante Kraterseen um Sete Cidades, Thermalquellen und azoreanische Ananas

Ihr Tag beginnt mit einer Fahrt zu den sagenumwobenen Kraterseen „Lagoa Azul“ und „Lagoa Verde“. Lassen Sie bei einem leichten Spaziergang am Kraterrand (ca. 1,5 Std.) die Mystik dieses grünen Tals und der unterschiedlich farbigen Seen auf sich wirken. Danach schlendern Sie durch das schöne Dorf Sete Cidades. In Ferraria an der Westküste, inmitten eines vulkanischen Landschaftsschutzgebietes, können Sie ein Bad im sprudelnd warmen Meer, einem natürlichen Thermalbecken, genießen. Nachmittags besuchen Sie die einzige Ananasplantage Europas. Probieren Sie die schmackhafte, süße Ananas, die hier, was weltweit einzigartig ist, in Gewächshäusern angebaut wird. (F/M)

3. Tag: Heiße Quellen von Furnas und exotischer Terra Nostra Park

Nach dem Frühstück fahren Sie zu den heißen Quellen von Furnas. 22 Fumarolen brodeln in dem großen Kraterkessel, in dem das Dorf liegt. Sie spazieren durch den beschaulichen Ort mit seinen schönen Parkanlagen. Mittags können Sie den „Cozido“, einen traditionellen Fleisch-Eintopf mit Gemüse kosten, der stundenlang in Erdlöchern durch natürliche Erdwärme gegart wird (nicht inkl.). Im Anschluss besuchen Sie einen der schönsten Gärten Portugals – den Terra Nostra Park. Es erwarten Sie 2.500 Pflanzenarten aus aller Welt sowie ein mineralhaltiger Warmbadesee, der therapeutische Wirkung haben soll. Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel beeindruckt der Kratersee Lagoa do Fogo. (F)

4. Tag: Individuelles

Entdecken Sie heute Ponta Delgada, die Hauptstadt des Archipels, auf eigene Faust. Unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang zu den schönen Kirchen, Klöstern und Palästen der Stadt. Empfehlenswert ist auch ein Museumsbesuch, z.B. für zeitgenössische Malerei oder Naturkunde. (F)

5. Tag: Flug nach Terceira und UNESCO Weltkulturerbe Angra do Heroísmo

Heute fliegen Sie auf die drittgrößte Azoreninsel Terceira. Sie schlendern durch das kleine Renaissance-Städtchen Angra do Heroísmo. Die ehemalige Azoren- Hauptstadt besticht durch die hübschen Gassen, Kirchen und den traumhaften Blick über den Hafen. Sie besuchen das sehenswerte Stadtmuseum, das in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist. 2 Nächte auf Terceira. (F)

6. Tag: Individuelles Terceira

Gestalten Sie Ihren Tag selbst. Der kleine Strand in Angra do Heroísmo lädt zu einer Erfrischung ein; oder Sie fahren mit dem Bus nach Praia da Vitória. Hier lockt der längste Sandstrand der Azoren. Alternativ empfiehlt sich ein Besuch in der spannenden Höhle Algar do Carvão. (F)

7. Tag: Flug auf die Wal- und Weininsel Pico

Sie fliegen nach Pico, eine der reizvollsten Inseln des Archipels und von einzigartiger Schönheit. Bei einem Spaziergang (ca. 1,5 Std.) lernen Sie das spektakuläre Weinanbaugebiet kennen (UNESCO Weltkulturerbe). Das Farbenspiel der schwarzgrauen Lavamauern, der grünen Reben und Feigenbäume sowie des tiefblauen Atlantiks ist ein beeindruckendes Erlebnis. Anschließend schlendern Sie durch den Hauptort Madalena. 5 Nächte dort. (F)

8. Tag: Wanderung im bizarren Hochland und zum Küstendorf

Ihre Wanderung führt Sie heute in das unbewohnte, nur von Kühen bevölkerte Hochland mit azoreanischen Baumheiden, Wacholdersträuchern, Lorbeerbäumen und Weiden. Eine scheinbar unendliche Weite erwartet Sie auf Ihrem Weg zum wunderschönen Kapitänssee. Genießen Sie dort Ihre Pause, bevor der Bus Sie vom Hochland zu einem traumhaften Aussichtspunkt bringt. Von hier wandern Sie hinab in das pittoreske Küstendorf Santo Amaro. Ein traditionelles Abendessen in der „Adega da Buraca“, die gleichzeitig Heimatmuseum, Weinkelterei und Schnapsbrennerei ist, rundet den Tag ab (6,5 km, Gehzeit: ca. 2 Std., + 100 / - 375 Höhenmeter). (F/A)

9. Tag: Individuelles Pico

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen zwei fakultativen Ausflügen: Erleben Sie eines der besten Wal-Reviere der Welt bei einem Bootsausflug (ca. 65 € p.P.) oder besteigen Sie den Pico, den höchsten Berg Portugals (2.351 m) (Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 6 Gästen ca. 70 € p.P.). (F)

10. Tag: Tagesausflug zur traumhaften Insel São Jorge

Morgens erreichen Sie per Fähre die Insel São Jorge. Hier wandern Sie von einer Hochebene hinab ins Tal zur Fajã de Caldeira de Santo Cristo, einem verschlafenen Nest ohne Straßenund Stromanbindung. Entlang der Nordküste geht es weiter zu einer Lagune, die mit ihren zahlreichen Vögeln und Fröschen ein wertvolles Feuchtbiotop ist. Die Wanderung ist eine der schönsten Azorenwanderungen! Genießen Sie die restliche Zeit im idyllischen Hafenort Velas, bevor es mit der Fähre zurück nach Pico geht (10 km, ca. 4 Std., + 150 / - 800 Hm). (F)

11. Tag: Gruta das Torres und Freizeit

Sie besichtigen die Höhle „Gruta das Torres“, die längste Lavahöhle Portugals, und erfahren Spannendes über die vulkanische Vergangenheit des Archipels. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen den Besuch des Weinmuseums in Madalena mit dem angrenzenden Park. (F)

12. Tag: Reizvolle Insel Faial

Nach dem Frühstück gelangen Sie per Fähre auf die Insel Faial. In Capelinhos erinnert die bizarre Mondlandschaft an den Vulkanausbruch von 1957/58. Hier besichtigen Sie das moderne, unterirdische Vulkanmuseum sowie den alten Leuchtturm. Bei guter Sicht fahren Sie hinauf an die große Caldeira, einen beeindruckenden Einsturzkrater in der Inselmitte. 2 Nächte auf Faial. (F)

13. Tag: Charmantes Horta und Freizeit

Am Vormittag spazieren Sie durch Horta, den Hauptort der Insel. Das lebendige Städtchen ist bekannt als Seglerhafen für Atlantiküberquerer. Danach haben Sie Zeit, um den Ort individuell zu entdecken. Besuchen Sie eines der Museen, erfrischen Sie sich am Stadtstrand oder besuchen Sie den Botanischen Garten. (F)

14. Tag: Flug nach São Miguel und Freizeit

Heute fliegen Sie zurück auf die Insel São Miguel. Je nach Flugzeit bleibt Ihnen entweder noch freie Zeit in Horta oder am Nachmittag in Ponta Delgada. Bei einem gemeinsamen Abend essen in einem Restaurant lassen Sie die Reise Revue passieren und tauschen sich mit Ihren Mitreisenden über Ihre Erlebnisse der vergangenen zwei Wochen aus. 1 Nacht in Ponta Delgada. (F/A)

15. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

HINWEISE

F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen
Programmänderungen vorbehalten

IHRE UNTERKÜNFTE

Ort Hotel Nächte Sterne*
(Änderungen vorbehalten)

Ponta Delgada /Vila Nova 4 ***
Angra de Heroísmo /Hotel do Caracol 2 ****
Madalena / Hotel Caravelas 5 ***
Horta / Hotel Horta 2 ****
Ponta Delgada / Vila Nova 1 ***


*Landeskategorie

Hinweise zu den Wanderungen

Für die leichten bis mittelschweren Wanderungen sind eine normale Grundkondition, Trittsicherheit und knöchelhohe Wanderschuhe erforderlich.

HINWEIS GEÄNDERTE INSELREIHENFOLGE

bei den Terminen: 04.07 - 29.08.18geänderte Reihenfolge der Tage 7-14: Tausch der Inseln Pico und Faial

Im Reisepreis enthalten

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 5 Gästen
  • Flug (Economy) nach Ponta Delgada und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte auf Anfrage.
  • Inlandsflüge (Economy) mit SATA São Miguel – Terceira, Terceira – Pico, Faial – São Miguel
  • Fährüberfahrten Pico – São Jorge und zurück, Pico – Faial
  • alle Transfers und Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 14 Nächte in sehr guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintritte
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Wunschleistungen

  • Rail&Fly - Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.); bei Anmeldung mitbuchen.: 69,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 5
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Azoren Reisen