eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Rom und der Golf von Neapel

  • Italien
  • Rom
  • Studienreisen

Reise Nr. 6546

  • Forum Romanum - Zentrum des Römischen Reiches
  • Capri ─ die Felsenkönigin
  • Bezaubernde Ausblicke entlang der Amalfitana

Was mich an Rom und dem Golf von Neapel so sehr reizt? Zum einen ist es die jahrtausendealte Geschichte, die in der Ewigen Stadt noch immer spürbar ist. Zum anderen sind es die Naturschönheiten Capri, Vesuv und Amalfiküste, die mich jedes Mal aufs Neue in ihren Bann ziehen. Gemeinsam entdecken wir die Höhepunkte dieser Region und tauchen ein in die Welt der Antike. Ihr Burkhard Hillerich

    Rom und der Golf von Neapel

    Reiseverlauf:

    1. Tag: Anreise in die Ewige Stadt

    Benvenuti a Roma! Herzlich willkommen in Rom! Machen Sie es sich erst einmal im Hotel bequem, das nur etwa zwanzig Minuten Fußweg vom Colosseum entfernt liegt. Rom liegt Ihnen zu Füßen: Lassen Sie die Seele baumeln oder sichern Sie sich schon heute Ihre Rückkehr in die Ewige Stadt, indem Sie eine Münze mit der linken Hand über die rechte Schulter in den Trevi-Brunnen werfen. Entdecken Sie die kulinarische Seite Roms bei einem gemeinsamen Abendessen. Wir laden Sie herzlich dazu ein. (A)

    2. Tag: Roms Kirchen

    Jenseits des Tiber stoßen wir in das Herz der katholischen Kirche vor. Der Petersdom ist eines der größten Gotteshäuser der Welt, gefüllt mit Kunstwerken. Die schönsten von ihnen, darunter die berühmte Pietà von Michelangelo, werden wir sehen. Auf unserem Gang durch die Stadt stehen wir ehrfürchtig unter der großen Kuppel des antiken Pantheons und werfen einen Blick in die barocke Jesuitenkirche St. Ignazio. Den Tag lassen wir an der Piazza del Popolo und in der Kirche Santa Maria del Popolo mit einem Blick auf die Kunstwerke Berninis und Caravaggios ausklingen. Worauf haben Sie Lust? Mit Römern Cappuccino trinken und über das Leben philosophieren? (F)

    3. Tag: Roms Zentrum per pedes

    Das historische Zentrum Roms ist prall gefüllt mit lauschigen Plätzen, eleganten Gebäuden, Brunnen, antiken Tempeln, Kirchen und den Römern, gestikulierend, lachend, hupend. Sie sorgen dafür, dass unsere Umgebung nicht zur Kulisse verkommt. Dabei haben wir heute die Höhepunkte des antiken und christlichen Roms auf dem Programm. Im Colosseum schließen wir die Augen und stellen uns vor, zwischen 50.000 alten Römern die Spiele zu verfolgen. Wir würdigen den Triumphbogen des Konstantin und erwecken im Forum Romanum das Epizentrum der römischen Weltmacht wieder zum Leben. Wir bewundern den Vier-Ströme-Brunnen Berninis auf der Piazza Navona. Alle, die es am ersten Tag nicht geschafft haben, können sich noch einmal im Münzwurf am Trevi-Brunnen versuchen, bevor wir vor der beeindruckenden Spanischen Treppe stehen. (F)

    4. Tag: Von Rom über Neapel nach Sorrent

    Bella Napoli, wir kommen! Rund 220 Kilometer trennen die Hauptstadt Italiens von der Metropole am Rande des Vesuv. Wir steigen in der Altstadt aus dem Bus und erkunden die lebendigen Viertel zu Fuß: Im Kreuzgang von Santa Chiara bestaunen wir die Majolika-Arbeiten, flanieren durch idyllische Gassen und über Plätze zur ehemaligen königlichen Residenz, dem Castel Nuovo. In der eleganten Jugendstil-Passage Galleria Umberto, in der Nähe des berühmten Opernhauses Teatro San Carlo, können wir nicht nur in die Schaufenster gucken. Einkaufen ist ausdrücklich erlaubt! Nachmittags fahren wir zu unserem Hotel nach Sant´Agnello, zwei Kilometer von Sorrent entfernt. (F, A)

    5. Tag: Zauberhafte Amalfitana

    Ein Tag voller atemberaubender Panoramen an einer der schönsten Küsten Italiens erwartet uns! Die Amalfitana ist von Gott geküsst. Wir blicken über die Weite des Meeres und genießen Kurve um Kurve die fantastische Landschaft, bei unserer Fahrt vorbei an Positano nach Amalfi. Hier schauen wir uns den Dom und den paradiesischen Kreuzgang des Chiostro del Paradiso an. In Ravello dann, im bergigen Hinterland, eine weitere Oase der Ruhe. Auch hier ist der Dom unsere erste Anlaufstelle, bevor wir durch die Gärten der Villa Rufolo spazieren und uns der Ausblicke auf den Golf von Salerno erfreuen! 100 km (F, A)

    6. Tag: Felsenkönigin Capri

    Capri: Seit mehr als 100 Jahren deutsche Sehnsuchtsinsel! Wenn wir vom Linienschiff über das Tyrrhenische Meer schauen, wird die Trauminsel vor uns Minute um Minute größer. Wir haben Zeit, uns individuell in der 120 Meter über dem Meer gelegenen Stadt Capri umzuschauen und fahren nach Anacapri. Mit der Villa San Michele hat sich der schwedische Arzt und Schriftsteller Axel Munthe in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts seinen persönlichen Traum vom Mittelmeer erfüllt. Wenn wir in den Gärten stehen und auf Capri schauen, können wir verstehen, was ihn hierher zog. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Sorrent. (F, A)

    7. Tag: Pompeji und der Vesuv

    Kaum eine Katastrophe der Antike hat die Menschen so berührt wie der Untergang Pompejis 79 n. Chr. An einem Tag verschüttet von der Asche und der Lava des Vesuv! Für uns in gewisser Weise ein Glücksfall - wir erkunden das Leben einer authentischen römischen Stadt, eingefroren in einem Augenblick. Theater, Tore, Tempel, Thermen und Villen entstehen so wieder vor unserem inneren Auge. Nachmittags geht es dann hinauf zum Vesuv, dem einzigen noch aktiven Vulkan des europäischen Festlands. Der Bus bringt uns bis zum Parkplatz unterhalb des Kraters, das letzte Stück bewältigen wir zu Fuß, weshalb es sich empfiehlt, heute festes Schuhwerk einzupacken. Oben angelangt belohnt uns das wunderbare Panorama des Golfs von Neapel für den vergossenen Schweiß. 85 km (F, A)

    8. Tag: Rückflug oder Urlaub danach

    Wenn Sie sich nicht entschlossen haben, noch ein paar Tage Urlaub nach der Reise in Sorrent zu verbringen, fliegen Sie heute zurück in die Heimat. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, A=Abendessen)

    Hotelbeschreibung

    Hotel Villafranca

    Ihr 4-Sterne-Hotel liegt im Zentrum von Rom, nur circa 750 Meter vom Bahnhof Termini entfernt. Die Einrichtung des Hauses besteht aus klassischen und modernen Elementen und die 94 komfortablen sowie schallgedämmten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Telefon und kostenlosem WLAN ausgestattet

    Hotel Alpha

    Direkt in S. Agnello, gut zwei Kilometer von Sorrent entfernt, liegt das 4-Sterne-Hotel Alpha in einem gepflegten Garten mit Außenpool. Die Bahn- sowie die Bushaltestelle sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. Das Haus verfügt über ein gutes Restaurant, Lobby und Bar, Lift und eine Dachterrasse, von der aus Sie auf den Golf von Neapel blicken können. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer, im Haupthaus wie auch im Nebengebäude, sind ausgestattet mit Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Föhn und Telefon. WLAN steht Ihnen im gesamten Gebäude kostenfrei zur Verfügung. Die Badebucht Marinella Beach ist nur knapp einen Kilometer entfernt.

    Ihre Hotels

    OrtNächte/HotelLandeskat.
    Rom3 Villafranca4
    Sorrent/S. Agnello4 Alpha4

    Im Reisepreis enthalten

    • Zug zum Flug*
    • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis Rom/ab Neapel*
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
    • Rundreise/Ausflüge im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage
    • Transfers am An - und Abreisetag*
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Studienreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Colosseum in Rom
    • Altstadt von Neapel
    • Aufstieg zum Kraterrand des Vesuv
    • Besichtigungen mit Audio - System
    • Alle Eintrittsgelder
    • 7 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
    • 7x Frühstück, 5x Abendessen
    • 3 - Tages - Karte für öffentliche Verkehrsmittel in Rom
    • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl

    Wunschleistungen

    • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 74,- €

    • Mindestteilnehmerzahl: 12

    Weitere Rom Reisen