eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Pyrenäen?Wandern & Kultur

  • Andorra
  • Wandern

Reise Nr. 8713

PYRENÄEN - Unberührte Natur, hohe Berge, alte
Vulkane mit üppiger Vegetation, abgeschiedene
Täler, Bergdörfer mit romanischen Kirchen, glasklare
Seen und Flüsse sowie atemberaubende
National- und Naturparks zeichnen die Pyrenäen
aus. Neben reizvollen Landschaften bietet die
Bergregion aber auch einen Reichtum an Kultur
und Geschichte. Auf Ihrer 11-tägigen Wander- und
Kulturreise erleben Sie die spannende Stadt Barcelona,
die katalanischen Pyrenäen und den kleinen
Staat Andorra. Tauchen Sie mit uns ein in eine
vielfältige und kontrastreiche Region, die auch bei
Ihnen unvergessliche Eindrücke hinterlassen wird.

    Pyrenäen?Wandern & Kultur

    Reiseverlauf:

    1. Tag: Benvinguda in Barcelona!

    Sie fliegen nach Barcelona. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel in Badalona begleitet. Beim Abendessen in einem nahen Restaurant lernen Sie Ihre Reiseleitung und die Mitreisenden kennen. 2 Nächte in Badalona. (A)

    2. Tag: Eindrucksvolles Barcelona

    Ein ganzer Tag
    im Zeichen der katalanischen Hauptstadt Barcelona!
    Bei einer Stadtführung gewinnen Sie interessante
    Einblicke in die Stadtgeschichte: Sie spazieren
    durch das Barrio Gótico, den historischen
    Stadtkern Barcelonas, über die bekannte Flaniermeile
    „Las Ramblas“, zum Plaça de Catalunya
    und Prachtboulevard Passeig de Gràcia. Beeindrucken
    wird Sie auch der Hafen und die Fahrt zum
    Hausberg Montjuïc mit einer herrlichen Sicht auf
    die Stadt. Nachmittags besuchen Sie die weltberühmte,
    unvollendete Kirche Sagrada Famila
    (UNESCO Weltkulturerbe). (F)

    3. Tag: Naturpark La Garrotxa

    Die bedeutendste
    Vulkanlandschaft der Iberischen Halbinsel ist
    geprägt von 30 Vulkankegeln, Lavaströmen, Explosionskratern
    und Basaltfeldern. Üppige Vegetation
    wechselt sich ab mit Wiesen, die ein reizvolles
    Wandergebiet darstellen. Ihr Rundwanderweg
    führt Sie durch den dichten Buchenwald
    Fageda den Jordà zu den Wahrzeichen des Parks:
    dem Krater Santa Margarida, in dessen Mitte eine
    Kapelle liegt, und dem Vulkan Croscat. Hier besuchen
    Sie das Informationszentrum, in dem Ihnen
    die verschiedenen Schichten des Vulkans nähergebracht
    werden (11 km, Gehzeit ca. 4 Std., +/-
    400 Höhenmeter). 3 Nächte in Camprodon. (F/A)

    4. Tag: Sant Antoni und Camprodon

    Vormittags
    wandern Sie auf den Berg Sant Antoni in der
    Nähe von Camprodon. Der herrliche Panoramablick
    lässt den Aufstieg schnell vergessen! (8 km,
    ca. 2,5 Std., +/- 380 Hm). Nachmittags spazieren
    Sie durch das Bergdorf Camprodon mit seinen
    typischen Geschäften, seiner einbogigen Brücke
    Pont Nou, den Quellen und der wunderschönen
    Landschaft, die das Dorf umgeben. (F)

    5. Tag: Hochtal von Núria

    Von Ribes de Freser
    fahren Sie mit der Zahnradbahn in das Vall de
    Núria auf ca. 2.000 Meter Höhe. Die spektakuläre
    Fahrt führt durch eine Schlucht und traumhafte
    Landschaften. Der Wallfahrtsort Núria liegt am
    schönen Stausee. Genießen Sie die grandiose
    Aussicht vom Hochtal auf die französischen und
    spanischen Ostpyrenäen. Der Abstieg, über den
    seit Jahrhunderten genutzten Pfad, bringt Sie
    nach Queralbs (9 km, ca. 3 Std., - 790 Hm). (F)

    6. Tag: Naturpark Cadí-Moixeró

    Heute wandern
    Sie vom Dorf Estana auf einem Schmugglerweg
    durch einen dichten Wald nach Prat de Cadí, am
    Fuße der Nordseite des Cadí-Massivs gelegen. Von
    hier bieten sich wunderschöne Aussichten auf die
    senkrecht hohen imposanten Felswände des
    Massivs (7,6 km, ca. 2,5 Std., +/- 360 Hm). Nachmittags
    passieren Sie die Grenze nach Andorra
    und fahren nach Encamp, wo Sie die nächsten
    zwei Nächte verbringen. (F/A)

    7. Tag: Andorra – Seen von Tristania und Casa Crista in Encamp

    Andorra befindet sich auf der
    Südseite der Pyrenäen und wird von gewaltigen,
    fast 3.000 m hohen, Bergen eingekesselt. Sie
    fahren in den Norden des Fürstentums und starten
    Ihre leichte Wanderung zu den traumhaften
    Seen von Tristania. Begeistern wird Sie die fantastische
    Bergwelt, in der die drei klaren Gebirgsseen
    liegen (8 km, ca. 4 Std., +/- 450 Hm). Am Nachmittag
    besuchen Sie die Casa Cristo in Encamp,
    ein ethnografisches Museum, das einen guten
    Einblick in das Leben Andorras im späten 19. und
    frühen 20. Jh. gibt. (F)

    8. Tag: Schäfer-Ecomuseum Llessui

    Von Andorra
    fahren Sie zurück in die spanischen Pyrenäen in
    das kleine, urtümliche Bergdorf Llessui. Hier
    besuchen Sie das Schäfer-Ecomuseum, welches
    Auskunft über das in diesem Tal immer noch
    aktuelle Leben der Schäfer gibt. Sie werden von
    einem hiesigen Schäfer geführt, der Ihnen gerne
    Anekdoten aus seinem Leben erzählt. Anschließend
    fahren Sie nach Espot, dem Tor zum Nationalpark
    Aigüestortes. 2 Nächte dort. (F)

    9. Tag: Nationalpark Aigüestortes

    Der in den
    Zentralpyrenäen gelegene Nationalpark gehört
    zu den faszinierendsten Parks der Pyrenäen. Eine
    Vielzahl an Seen, Flüssen und Wasserfällen, umgeben
    von hohen Gipfeln und dichten Wäldern,
    aber auch herrlichen Wiesen, zeichnen den Park
    aus. Auf Ihrem Rundweg wandern Sie vom bekannten
    Lago Sant Maurici zum Estanyi de
    Ratera mit grandiosen Ausblicken auf die Bergwelt
    (9 km, ca. 3 Std., +/- 350 Hm). Der Rest des
    Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln
    Sie durch den Ort Espot mit seinen vielen Geschäften
    und lassen Sie den Abend in einem der
    Restaurants ausklingen. (F)

    10. Tag: Malerisches Cardona

    Auf Ihrem Weg
    von Espot nach Badalona besichtigen Sie den
    idyllischen Ort Cardona am Ufer des Flusses
    Cardoner. Dominiert wird der Ort durch die auf
    einer Anhöhe gelegene romanische Festung mit
    dem Minyona-Turm und der romanisch-gotischen
    Kapelle. Spazieren Sie entlang der Calle Major,
    dem Plaza del Mercat und zur Kirche Sant Miquel.
    Mittags können Sie in einem typischen Restaurant
    speisen (nicht inkl.). Am Abend erreichen Sie
    Badalona. Bei bei einem gemeinsamen Abendessen
    in einem lokalen Restaurant lassen Sie die
    Reise Revue passieren. 1 Nacht in Badalona. (F/A)

    11. Tag: A reveure!

    Nach einer abwechslungsreichen
    Reise nehmen Sie Abschied von einer grandiosen
    Bergwelt und treten den Heimweg an.
    Transfer zum Flughafen nach Barcelona und
    Rückflug nach Frankfurt/M. (F)

    HINWEISE

    F = Frühstück, A = Abendessen

    Programmänderung vorbehalten

    HINWEISE ZU DEN WANDERUNGEN

    Es handelt sich um leichte bis mittelschwere Bergwanderungen. Die Wege können steinig, geröllig und uneben sein. Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit und knöchelhohe Wanderschuhe; bei Bedarf auch Wanderstöcke.

    IHRE UNTERKÜNFTE

    (Änderungen vorbehalten)

    Ort Unterkunft Nächte Sterne*
    Badalona Rafaelhotels 2 ****
    CamprodonHotel Sant Roc 3 ***
    Encamp HotelAntic 2 ***
    Espot Hotel Saurat 2 ***
    Badalona Rafaelhotels 1 ****

    *Landeskategorie

    Im Reisepreis enthalten

    • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
    • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
    • Flug (Economy) nach Barcelona und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte möglich
    • Transfers & Transporte in klimatisierten Fahrzeugen sowie Autos mit Allradantrieb im Nationalpark Aigüestortes
    • 10 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
    • Mahlzeiten lt. Programm
    • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
    • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

    Im Reisepreis nicht enthalten

    • Keine Versicherungen im Preis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
    • Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

    Wunschleistungen

    • Rail&Fly - Ticket der Deutschen Bahn; bitte bei Anmeldung mitbuchen (2. Klasse: 71,- €

    • Mindestteilnehmerzahl: 4
    • Maximale Teilnehmerzahl: 16

    Weitere Andorra Reisen