eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Azoren - Inselhüpfen im Atlantik

  • Portugal
  • Azoren
  • Studienreisen

Reise Nr. 9442

  • Cozido das Furnas
  • 4 Inseln in einer Reise
  • UNESCO Welterbestätte Terceira

Willkommen auf dem Archipel im Atlantik - zu Ihrem ganz persönlichen Azorenhoch! Vier der neun Inseln weit draußen im Atlantik werden wir erkunden. Die größte Insel Sao Miguel ist berühmt für ihre grünen Landschaften, die atemberaubenden großen Seen und die lebhafte Stadt Ponta Delgada. Die Insel Terceira mit Angra do Heroismo, welche zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. Faial beeindruckt mit der Pracht der blauen Hortensien und das geschäftige Treiben der Atlantiküberquerer im Yachthafen. Einen Steinwurf vom Hafen entfernt ragt der Pico aus dem Meer, Freuen Sie sich auf dieses besondere Reiseerlebnis!

Azoren  -  Inselhüpfen im AtlantikAzoren - Inselhüpfen im AtlantikAzoren  -  Inselhüpfen im AtlantikAzoren - Inselhüpfen im Atlantik

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Ponta Delgada

Sobald Sie über Lissabon auf der Insel São Miguel angekommen sind, werden Sie bereits am Flughafen erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Je nach Ankunftszeit können Sie die einzige Großstadt des Inselarchipels, bei einem abendlichen Spaziergang, auf eigene Faust kennen lernen. (A)

2. Tag: Inselhauptstadt und Vulkanseen

Nach dem Frühstück erkunden wir zunächst während einer Stadtrundfahrt die Inselhauptstadt. Sie bildet eine interessante architektonische Einheit aus Basaltbauwerken mit einzigartigen Fenstern und Verzierungen. Wir sehen die Kirche der Mutter Gottes und den schönen Yachthafen. Als besonderes Bauwerk gilt das typisch azoreanische Rathaus aus der Zeit der Renaissance. Nach der Stadtrundfahrt brechen wir in den westlichen Teil der Insel auf, wo wir auf die Vulkanseen Sete Cidades treffen. Diese sind mit das Schönste, was die Azoren zu bieten haben. Die Seen liegen auf 250 m Höhe und zeigen sich in den Farben blau und grün. Eigentlich ist es nur ein See, der in der Mitte durch eine Bogenbrücke überspannt wird. Der Blick vom Aussichtspunkt Vista do Rei auf das Rund der Caldeira ist wirklich einzigartig. Wir unternehmen einen Spaziergang rund um den See und kehren anschließend zu einem Mittagessen ein. Auf dem Weg zurück in die Inselhauptstadt besuchen wir noch eine Ananasplantage in Campo de Baixo und probieren von dem typischen Ananaslikör. (F, M, A)

3. Tag: Kratersee und Teeplantage

Der heutige Tag ist dem Tal von Furnas gewidmet. Der Ort ist bekannt für seine Geysire, die an den vulkanischen Ursprung der Insel erinnern. Wir sehen schwefelhaltige Dunstschwaden aus der Erde aufsteigen. Zur Mittagszeit kehren wir in ein Restaurant ein und probieren den typischen Eintopf »Cozido das Furnas«, der aus Fleisch und Gemüse besteht, im heißen Boden bei Furnas zubereitet wird. Nach dem Mittagessen spazieren wir durch den Park Terra Nostra, in dem neben tropischen Pflanzen auch Gewächse aus kühleren Breitengraden zu finden sind. Inmitten des Parks befindet sich ein riesiges, teichartiges Becken, das von heißen Quellen gespeist wird. Eine schöne Gelegenheit ein Bad in dem Thermalwasser zu nehmen. Zum Abschluss des Tages besuchen wir eine der letzten Teeplantagen. Eingebettet in die bezaubernde Nordküste der Insel erhalten wir einen ausgezeichneten Blick über die Schönheiten der Umgebung und erfahren viel über die Geschichte des Tees und wie dieser hier eingeführt und früher angebaut wurde. (F, M, A)

4. Tag: Von Ponta Delgada nach Terceira

Heute geht es noch einmal ins »Landesinnere« Von dort genießen wir herrliche Ausblicke auf den drei Kilometer langen Fogo-See, der an der Nordseite von Sand- und Aschestränden gesäumt ist. Mit seinem kristallklaren Wasser und seiner ruhigen Umgebung gilt er als einer der schönsten Seen der Azoren. In Ribeira Grande schnuppern wir die gemütliche Atmosphäre des Städtchens und werden der Kirche Espirito Santo einen Besuch abstatten. Danach Flug nach Terceira, die zweite Insel auf unserer Reise. Gleich nach Ankunft lernen wir die ehemalige Hauptstadt der Azoren - Angra do Heroísmo - bei einem Rundgang kennen. Die Altstadt wurde zur UNESCO-Welterbestätte erklärt und ist ein einzigartiges Beispiel für die Baukunst der Renaissance. Wir machen uns ein eigenes Bild. (F, A)

5. Tag: Inselrundfahrt auf Terceira

Heute steht eine ganztägige Inselrundfahrt auf Terceira auf dem Programm. Wir beginnen den Tag mit der Auffahrt auf den Monte Brasil, von dem wir einen traumhaften Blick über die Hauptstadt Angra do Heroismo haben. Es geht weiter entlang der Südküste nach Sao Sebastiao, der ältesten Siedlung Terceiras. Im Anschluß fahren wir in den nördlichen Inselteil durch die Caldeira de Guilherme Moniz, dem größten Krater des Archipels. Wir besuchen die wohl bekannteste und eindruckvollste Vulkanhöhle der Azoren, Algar do Carvao, mit ihren vielfältigen vulkanischen Formen und Gesteinen und einer Tiefe von mehr als 100 Metern (Achtung: Hier sind viele Treppen zu überwinden!). (F, A)

6. Tag: Auf nach Faial

Wir steigen in das Flugzeug von SATA Air Azores, welches uns in knappen 40 Minuten nach Faial bringt. Dort angekommen, unternehmen wir eine Inselrundfahrt, die uns zum »Ponta de Capelinhos« führt - eine Halbinsel, die erst im Jahre 1957 durch einen Vulkanausbruch entstanden ist. Schließlich kommen wir in der Inselhauptstadt Horta an, das wie ein Museum aus der Kolonialzeit wirkt. Wir bummeln durch die malerische Altstadt Richtung Yachthafen, mit seiner bunt verzierten Kaimauer. Es ist der größte Yachthafen der Azoren, der im Sommer Stützpunkt hunderter Segler aus aller Welt ist, die vor der Atlantiküberquerung hier einen letzten Stopp einlegen. Was wäre ein Besuch von Horta, ohne in der weltbekannten Peter´s Bar einen Gin zu nehmen und das internationale Flair zu genießen. Auch wir werden das zelebrieren. (F)

7. Tag: Tagesausflug nach Pico

Von Faial aus stechen wir heute in See und unternehmen einen Ausflug auf die vierte Insel unserer Azoren-Rundreise. Wir fahren mit der Fähre in zirka 30 Minuten zur Insel Pico. Die Berginsel wird von dem 2.351 Meter hohen Vulkankegel Pico beherrscht, der der Namensgeber der Insel und der höchste Berg Portugals ist! Wir starten unsere Rundfahrt entlang der Nordküste, wo wir einen Aufenthalt in Cachorro und Sao Roque einlegen. Anschließend besichtigen wir das Walfang-Museum in Lajes. Wir sehen und besuchen im Anschluss die alten, noch bewirtschafteten Weinanbaugebiete zwischen Madalena und Calhau, welche seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Die Lavamauern mit den grünen Reben vor dem Blau des Ozeans geben ein idyllisches Motiv ab. Rückfahrt nach Faial. (F, A)

8. Tag: Abschied von den Azoren

Heute heißt es Abschied nehmen. Unsere erlebnisreiche Rundreise auf den Azoren endet. Wir fahren zum Flugahfen und treten über Lissabon den Rückflug nach Deutschland an. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Ponta Delgada3 Marina Atlantico4
Terceira2 Caracol4
Horta2 Horta4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit TAP Air Portugal in der Economy - Class bis Ponta Delgada/ab Horta über Lissabon*
  • Inlandsflüge mit SATA Air Açores in der Economy - Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 2x Mittagessen, 6x Abendessen
  • 1x landestypisches Mittagessen "Cozido das Furnas"
  • Deutsch sprechende qualifizierte Erlebnisreiseleitung
  • Stadtrundfahrt durch Ponta del Delgada
  • Spaziergang am Vulkansee Sete Cidades
  • Zu Besuch bei den Geysiren im Tal von Furnas
  • Spaziergang durch den Park Terra Nostra mit heißen Quellen
  • UNESCO - Weltkulturerbe: Angra do Heroismo
  • Inselrundfahrt auf Terceira mit dem Monte Brasil
  • Besichtigung der Vulkanhöhle Algar do Carvao
  • Inselrundfahrt auf Faial
  • Malerische Altstadt von Horta
  • Yachthafen von Horta
  • Tagesausflug per Schiff nach Pico
  • Ananasplantage in Campo de Baixo
  • Zu Besuch auf einer Teeplantage
  • Auf einen Gin in "Peter's" Bar
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Weitere Azoren Reisen