eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9408 - 86 98 405
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Die Fjorde Norwegens zum Kennenlernen

  • Norwegen
  • Studienreisen

Reise Nr. 6873

  • Mit den Hurtigruten von Trondheim nach Ålesund
  • Spektakuläre Passstraße Trollstigen
  • Auf dem Fischmarkt der Hansestadt Bergen

Norwegen - das Land der Fjorde, der tiefblauen Seen und der weißen Gipfel, der mutigen Wikinger und der listigen Trolle. Wir überqueren den Trollstigen, sehen vom Schiff aus die steil aufragenden Felshänge des Geiranger- und Nærøyfjords, reisen mit der spektakulären Flåmbahn und mit der weltberühmten Bergenbahn. Egal, ob wir Bergen oder Oslo erkunden - überall heißt es »Velkommen til Norge«.

Die Fjorde Norwegens zum KennenlernenDie Fjorde Norwegens zum KennenlernenDie Fjorde Norwegens zum KennenlernenDie Fjorde Norwegens zum Kennenlernen

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Trondheim

Sie fliegen über Oslo nach Trondheim und fahren in Ihr Hotel. Hier treffen wir am späten Nachmittag zusammen. Wir nutzen die langen Abende des Sommers und machen uns auf, um die alte Universitätsstadt zu erkunden. Auch am Abend sind die Straßen mit einer bunten Mischung aus Einheimischen und Gästen aus aller Welt bevölkert. Natürlich stehen wir auch vor der nördlichsten gotischen Kathedrale, dem beeindruckenden Nidarosdom und hören am Krönungsort des norwegischen Königshauses vom Grab des Wikingerkönigs Olav, der das Christentum nach Norwegen brachte. (A)

2. Tag: Mit dem Schiff von Trondheim nach Ålesund

Am Morgen begeben wir uns zum nahe gelegenen Hafen und gehen an Bord der Hurtigruten. Wir wollen einen ganzen Tag entspannt an Bord des Postschiffes verbringen. Nach Auslaufen des Schiffes passieren wir den gewaltigen Trondheimfjord, der sich über 170 Kilometer nach Nordwesten zieht. Friedlich ist die Landschaft: Felder und Wiesen, im Hintergrund sanfte Hügel. Leuchttürme wachen über Schären und Inselchen. Spätestens vor Kristiansund sollten wir die Fotoapparate hervorholen, denn Kaianlagen, Fischerboote und alte Lagerhäuser wollen festgehalten werden. Abends kommen wir nach Molde, in die »Stadt der Rosen«. Wir haben Zeit uns kurz, im nahe dem Hafen gelegenen Zentrum, die Beine zu vertreten. Kurz nach Mitternacht erreicht unser Schiff Ålesund. (F)

3. Tag: Von Ålesund über den Trollstigen nach Geiranger

Wir lassen uns durch die auf drei Inseln erbaute Jugendstilstadt Ålesund treiben. Wir entdecken an farbenfrohen Häusern unzählige Türme, Spitzen und Ausschmückungen und erfreuen uns auf dem Berg Aksla an der Aussicht über die Stadt und die Inseln bis hin zu den majestätischen Bergen. Dann machen wir uns entlang großer und kleiner Fjorde auf den Weg zu Norwegens dramatischster Passstraße - dem Trollstigen. Durch Haarnadelkurven geht es hoch hinauf. Große und kleine Wasserfälle begleiten unseren Weg. Selbst auf den kleinsten Bergkuppen können wir Häuser entdecken. Wir verstehen: Mensch und Natur sind in dieser rauen Landschaft eng verbunden. Ganz oben angekommen, genießen wir vom Plateau unbeschreibliche Ausblicke! Steil ist auch die Rampe, wenn wir uns dem Ort Geiranger nähern. Und wieder können wir von einem Panorama nicht genug bekommen: Wir blicken von oben auf den wohl bekanntesten norwegischen Fjord. 200 km (F, A)

4. Tag: Vom Geirangerfjord nach Skei

Wir begeben uns auf eine Fähre und halten die Fotoapparate bereit: Vor uns liegt die Passage durch den Geirangerfjord mit seinen mehr als 1.500 Meter hohen Felswänden. Wir sehen inzwischen verlassene Berghöfe und hören, dass deren Bewohner oft nur über Leitern ihr Zuhause erreichen konnten. Wir erfreuen uns an Wasserfällen wie dem »Brautschleier«. Schon bald haben wir Hellesylt erreicht und steuern unser nächstes Ziel an: Den Briksdalsbreen, ein Ausläufer des Jostedalsbreen, des größten Festlandgletschers in Europa. Mit den Troll-Autos geht es hinauf. Noch ein kleines Stück zu Fuß und wir sehen vor uns die steil abfallende Gletscherwand. Zeit, sich dem Thema Eiszeit zu widmen. 195 km (F, A)

5. Tag: Von Skei mit der Flåmbahn nach Bergen

Wir steuern Gudvangen am Ende des schmalen Nærøyfjords an. Erneut besteigen wir eine Fähre, die uns eine weitere bezaubernde Fjordlandschaft mit schneebedeckten Gipfeln, rauschenden Wasserfällen und idyllischen Weilern erleben lässt. In Flåm angekommen wartet ein ganz anderes Abenteuer auf uns: Wir fahren Bahn. Und das auf einer der spektakulärsten Zugstrecken der Welt. In knapp einer Stunde bringt uns die Flåmbahn vom Sognefjord hinauf nach Myrdal, das fast 900 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Kaum zu glauben: Genau hier haben wir Anschluss an einen Zug in Richtung Bergen. Machen wir es uns bequem. Wir haben Zeit, das heute Erlebte Revue passieren zu lassen. 295 km (F, A)

6. Tag: Bergen: Ausflug auf den Fløyen

Ein ganzer Tag in Bergen! Wir erkunden die altehrwürdige Hansestadt, die von einem Naturhafen geprägt ist, um den sich viele bunte Holzhäuser schmiegen: Bryggen. Bei unserem Bummel über den fisketorget, den Fischmarkt, sollten wir uns die Zeit für einen kleinen Schwatz mit den Händlern nehmen. Nicht selten können wir neben einem flotten Spruch auch die ein oder andere Köstlichkeit aus dem Meer probieren. Sie können vom Fischmarkt nach Torgalmenningen in Bergens Einkaufsstraße spazieren oder im Hanseatischen Museum in den Alltag eines hanseatischen Kaufmanns eintauchen. Vom Hausberg Fløyen genießen wir eine fantastische Aussicht über die Stadt, den Schiffsverkehr, die Fjorde und umliegende Inseln. Auch die Fahrt mit Skandinaviens einziger Standseilbahn, der Fløibanen, ist ein kleines Abenteuer. Und nicht nur für Kinder ist der Trollwald unterhaltsam, der sich zwischen der Bergstation und der Ebene Fløysletten befindet. (F)

7. Tag: Mit der Bergenbahn nach Oslo

Wir nehmen Abschied von den Fjorden: Mit der weltbekannten Bergenbahn reisen wir nach Oslo. Wir durchqueren die imposante Hardangervidda, die größte Hochebene Europas und lernen dabei noch eine weitere typische nordische Landschaft kennen - das Fjell. Und kaum sind wir in Oslo angekommen, wollen wir einige der Highlights der norwegischen Hauptstadt wie das königliche Schloss und die weiße und eckige Fassade des Opernhauses sehen. Vielleicht bleibt auch noch Zeit, durch die Karl Johans Gate zu schlendern und einen Kaffee im gediegenen »Grand Café« zu trinken. Unsere Reise klingt mit einem letzten gemeinsamen Abendessen aus. 450 km (F, A)

8. Tag: Abreise

Erlebnisreiche Tage in Norwegen gehen zu Ende. Schnell erreichen Sie mit dem Flytoget den Flughafen und treten Ihre Heimreise an. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Trondheim1 Clarion4
Alesund1 Noreg4
Geiranger1 Union3
Skei1 Thon Hotel J?lster3
Bergen2 Scandic ?rnen4
Oslo1 Scandic City4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class ab/bis Hamburg bis Trondheim/ab Oslo*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein - bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • Bahnfahrten in der 2. Klasse laut Programm
  • Fährfahrten laut Programm
  • 7 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Tagesfahrt mit den Hurtigruten von Trondheim nach Ålesund
  • UNESCO - Naturerbe Geiranger - und Nærøyfjord
  • Im Troll - Auto zum Gletscher Briksdalsbreen
  • Unterwegs mit Flåm - und Bergenbahn
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 12

Weitere Norwegen Reisen