eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Rom ─ Pantheon, Petersdom und Paläste

  • Italien
  • Rom
  • Städtereisen

Reise Nr. 4040

  • Besuch im Petersdom
  • Aufstrebender Stadtteil Trastevere
  • Ausflug nach Ostia

Die Ewige Stadt bewegt sich mehr denn je zwischen Geschichte und Gegenwart ─ ein Grund, ihr einen Besuch abzustatten und sie mit all ihren Facetten kennenzulernen. Meine Wahlheimat hat viel zu bieten. Was wird Sie begeistern? Der Petersdom, das Colosseum oder das Forum Romanum? Begleiten Sie mich auf einer Entdeckungsreise voller Höhepunkte entlang des Tibers. Ihre Tanja Schultz

    Rom ─ Pantheon, Petersdom und Paläste

    Reiseverlauf:

    1. Tag: Anreise nach Rom

    Bahnanreise oder ein kurzer Flug über die Alpen und schon grüßt die Hauptstadt Italiens. Wenn Sie früh genug ankommen, sollten Sie sich schon einmal auf eigene Faust mit der Ewigen Stadt vertraut machen. Oder ruhen Sie sich einfach ein wenig aus! Auf jeden Fall führt Sie Ihre Reiseleitung abends zu einem gemeinsamen Essen aus. (A)

    2. Tag: Roms schönste Plätze

    Heute küren wir den Lieblingsplatz unserer Gruppe! Nach unserem Spaziergang durch die Gassen der Altstadt und das jüdische Viertel legt der Campo dei Fiori mit seinem Blumenmarkt schon einmal mächtig vor. Die belebte Piazza Navona mit dem meisterhaften Vier-Ströme-Brunnen Berninis ist aber wenig später ein ernsthafter Konkurrent. Über die Piazza della Rotonda betreten wir das Pantheon, eines der besterhaltenen Bauwerke der römischen Antike mit seinem einzigartigen Kuppelbau. Wenn wir abschließend auf der Piazza del Popolo, nahe der Spanischen Treppe stehen, müssen wir uns entscheiden! (F)

    3. Tag: Petersdom und Vatikan

    Ein Tag ganz im Zeichen des Vatikans! Für Millionen Pilger ist ein Besuch im Petersdom der absolute Höhepunkt einer Romreise. Vielleicht ja auch für Sie? Wir betreten einen der größten Innenräume der Welt und stehen fasziniert unter der riesigen Kuppel und erblicken im Dom Michelangelos berühmte Pietà. Anschließend besuchen wir die Vatikanischen Museen mit zahllosen kostbaren Werken der Kunstgeschichte. Raum um Raum entdecken wir dieses Panoptikum der Weltgeschichte, bis wir in der Sixtinischen Kapelle stehen und den Blick zu den perfekten Kunstwerken unter der Decke heben. Für den Rest des Nachmittags haben wir kein Programm geplant: Sicherlich wollen Sie das Erlebte bei einem Espresso erst einmal sacken lassen. Oder sind Sie noch erlebnishungrig? Dann haben wir einen Tipp: Bestaunen Sie die Stadt vom Wasser aus und gewinnen Sie völlig neue Eindrücke bei einer Rundfahrt auf dem Tiber. (F)

    4. Tag: Das antike Rom

    Heute dreht sich alles um das alte Rom! Wir erwecken die antike Welthauptstadt auf den sieben Hügeln wieder zum Leben. Vom Kapitolsplatz haben wir einen traumhaften Blick auf das Forum Romanum und schauen bei einem Gang durch das politische und religiöse Zentrum Roms in den Spiegel der Geschichte. Auch die Kaiserforen lassen wir nicht aus. Im Colosseum glauben wir sie brüllen zu hören, die 50.000 Besucher, aufgepeitscht von Tierhatzen oder Gladiatorenkämpfen. Entlang des Konstantinbogens geht es schließlich hinauf zum Palatin, dem ältesten bewohnten Teil Roms. Hier genießen wir am Ende des Tages im antiken Rom den Blick über die heilige Stadt. (F)

    5. Tag: Kontraste von heiligen Stätten und Trastevere

    Die Bistumskirche Roms, San Giovanni in Laterano, ist unser erstes Ziel des Tages. Die Kirche, die auf Fundamente des 4. Jahrhunderts zurückgeht, ist die älteste Papstkirche der heiligen Stadt. Nebenan sehen wir die »Heilige Treppe«, die Jahrhunderte lang von Pilgern auf Knien bewältigt wurde. Auch Martin Luther erwarb sich dadurch einen Generalablass. Schließlich Santa Maria Maggiore: Auch diese Kirche ist im 5. Jahrhundert entstanden. Die prächtigen Mosaiken in der Apsis erinnern uns daran. Den Nachmittag verbringen wir in Trastevere, auf der anderen Seite des Tiber. Dort steht mit Santa Maria in Trastevere die älteste Marienkirche Roms. Wir erkunden verwinkelte Gassen, beliebte Plätze, kommen vorbei an Enoteken, Pizzerien und kleinen Geschäften. Auf viele Touristen wie auf Römer gleichermaßen übt dieser Stadtteil eine Anziehungskraft aus, die besonders am Abend Ihre Wirkung entfaltet, wenn Kneipen, Trattorien und erlesene Restaurants zum gemütlichen Verweilen einladen. (F)

    6. Tag: Alte Hafenstadt Ostia

    Wie lebte es sich so in einer römischen Hafenstadt? In Ostia, das wir mit der Bahn erreichen, finden wir es heraus. Wir schlendern über das Grabungsgelände und tauchen in den Alltag der 50.000 antiken Einwohner ab. Wir erkunden Tempel, Thermen und Theater und sehen Mietshäuser, Ladengeschäfte und Speicher. Zurück in Rom haben Sie noch einmal Zeit für sich selbst. Unser Tipp: Probieren Sie das römische Eis in einer der zahlreichen Eisdielen der Stadt. Jede Sorte ist ein unvergesslicher Genuss! Überzeugen Sie sich selbst! (F)

    7. Tag: Rückreise

    Noch ein paar Stunden in Rom und die Rückreise in die Heimat steht an. Je nach Ihrer Abfahrt- oder Abflugzeit können Sie sich bei einem Spaziergang persönlich von Rom verabschieden. Es sei denn, Sie haben sich für ein paar Tage Verlängerung in der Stadt entschieden. Dann bleibt Ihnen ja genug Zeit für Ihre persönlichen Erlebnisse. Wir wünschen schon einmal viel Spaß! (F)


    Fahrplan-, Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, A=Abendessen)

    Hotelbeschreibung

    Hotel Villa Glori

    Das Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert liegt zentral im angesagten Stadtteil "Little London". Stilecht im "Old English"-Ambiente renoviert, empfängt Sie das 4-Sterne-Haus unter anderem mit einer Bar und einem freundlich eingerichteten Frühstücksraum. WLAN steht in den öffentlichen Bereichen des Hauses kostenlos zur Verfügung. Die 52 hell möblierten Zimmer sind ausgestattet mit Sat.-TV, Klimaanlage, Föhn und Minibar.

    Ihr Hotel

    OrtNächte/HotelLandeskat.
    Rom6 Villa Glori4

    Im Reisepreis enthalten

    • Bahnfahrt nach Ostia Antica
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Studienreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Piazza Navona und Piazza del Popolo
    • Wahrzeichen der Stadt: das Colosseum
    • Die Vatikanischen Museen
    • Besichtigungen mit Audio - System
    • Alle Eintrittsgelder
    • 6 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
    • 6x Frühstück, 1x Abendessen
    • Wochenkarte für öffentliche Verkehrsmittel
    • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
    • Bahnanreise:
    • Bahnfahrten München - Rom und zurück in der 2. Klasse (EC)*
    • Sitzplatzreservierung München - Rom und zurück*
    • Transfers in Rom vom Bahnhof Termini zum Hotel und zurück*
    • Fluganreise:
    • Zug zum Flug*
    • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis/ab Rom*
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
    • Transfers am An - und Abreisetag*

    Wunschleistungen

    • Bahnanreise in der 1. Klasse: 165,- €
    • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 74,- €

    • Mindestteilnehmerzahl: 15

    Weitere Rom Reisen