eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Apulien: Impressionen im Norden

  • Italien
  • Kulturreisen

Reise Nr. 9208

Im Norden der Region tauchte vor über 180 Millionen Jahren eine Insel aus dem Meer auf, die heute als Gargano bekannt ist. Das Kalkgebirge überzeugt mit einer herrlichen Landschaft, charmanten Küstenstädtchen und türkisblauem Meer. Bei dieser 8-tägigen Reise besuchen Sie dieses einmalige Gebiet in Apulien und genießen zudem kulturelle Höhepunkte wie die Hauptstadt Bari und das berühmte Castel del Monte.

Apulien: Impressionen im NordenApulien: Impressionen im NordenApulien: Impressionen im NordenApulien: Impressionen im Norden

Reiseverlauf:

1. Tag: Benvenuto in Italia!

Am Flughafen Bari werden Sie in Empfang genommen. Je nach Ankunftszeit empfiehlt sich ein erster Erkundungsspaziergang von Ihrem zentral gelegenen Stadthotel aus. Abends ist in einem typischen Restaurant ein Tisch für Sie und Ihre Mitreisenden reserviert. 1 Nacht in Bari. (A)

2. Tag: Trani und Barletta

Am Morgen lernen Sie Ihre Reiseleitung kennen und erhalten einen Überblick über das Programm. Ihr erstes Ziel des Tages ist die Hafenstadt Trani. Bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum erfreuen Sie sich an der malerisch gelegenen romanischen Kirche San Nicola Pellegrino. Das Gotteshaus erstrahlt in dem für die Region typisch hellen Kalkstein. Sehenswert ist zudem das Stauferkastell und die Synagoge SantAnna. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Barletta. Zur Zeit der Römer war die Stadt ein Umschlagplatz für verschiedene Waren und Zentrum der Textilindustrie. Große Neubauviertel und eine hübsche Altstadt dominieren heute das Bild von Barletta. Spazieren Sie durch die Gassen und nehmen Sie sich Zeit für einen italienischen Cappuccino. Am späten Nachmittag kommen Sie in Ihrer Unterkunft an. 4 Nächte in Mattinata. (F)

3. Tag: Foresta Umbra

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Gargano-Nationalpark. Über etwa 11.000 Hektar erstreckt sich der artenreiche Mischwald Foresta Umbra, der Teil des ausgewiesenen Gargano-Nationalparks ist. Sie unternehmen eine leichte Wanderung (ca. 6 km, Gehzeit ca. 1,5 Std., +/- 200 Höhenmeter). Vielleicht haben Sie Glück und sehen die hier lebenden Rehe. Bei einer Rast lassen Sie sich mit einem Picknick verwöhnen. (F/P)

4. Tag: Vieste und Peschici

Am östlichsten Kalksporn des Gargano bildet Vieste hoch über dem Meer mit seinen weißen Häusern ein einmaliges Fotomotiv. Schlendern Sie durch die hübsche Altstadt mit ihren zahlreichen Boutiquen, Restaurants und Cafés. Dabei sehen Sie auch das von Friedrich II. erbaute Kastell und die Cattedrale S. Maria di Merino mit deren barocker Campanile. Bevor Sie weiter nach Peschici fahren, besteht die Möglichkeit, bei einer Bootsfahrt entlang der beeindruckenden Küste zu schippern und sich die frische Meeresluft um die Nase wehen zu lassen (optional, nicht SKR-exklusiv, ca. 30 € p.P., buchbar vor Ort). Dann erhebt sich Peschici mit orientalisch anmutenden Häusern über dem Meer. Ende des 10. Jahrhunderts wurde das Städtchen von Slawen gegründet und noch heute erinnern Dialekt, Brauchtum sowie lokale Küche an die alten Beziehungen zum östlichen Adriaufer. Mit Ihrer Reiseleitung bummeln Sie vorbei an kleinen Fischerbooten im Hafen und prägnanten Bauwerken im Altstadtkern wie der Chiesa di San Elia, welche dem Stadtpatron gewidmet ist. Am Abend entscheiden Sie individuell, wo Sie essen möchten. Sprechen Sie Ihre Reiseleitung gerne auf ihre Empfehlungen an. (F)

5. Tag: Freizeit

Diesen Tag gestalten Sie ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Besuch des Wochenmarkts von Mattinata, auf dem es neben frischem Obst und Gemüse auch Haushaltsgeräte sowie ein relativ preiswertes Angebot an Schuhen und Kleidung gibt. Tauchen Sie ein in das quirlige Treiben und bunte Alltagsleben der Apulier. Lassen Sie die Seele baumeln und machen Sie es sich in einem der Straßencafés bei einem cremigen Cappuccino gemütlich. Je nach Wetter ist natürlich auch ein Strandbesuch sehr reizvoll. (F)

6. Tag: Castel del Monte und Bari

Heute besichtigen Sie das von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnete Castel del Monte. Die sogenannte „Krone Apuliens“ wurde von Friedrich II. streng geometrisch als Achteck erbaut. Wandeln Sie durch den Innenhof und stellen Sie sich vor, mit welcher Mühe das Stauferkastell einst so perfekt errichtet wurde. Dann brechen Sie auf nach Bari, Hauptstadt Apuliens. Die moderne Metropole ist nach Neapel die größte Stadt des Mezzogiorno. Gemeinsam unternehmen Sie einen Stadtrundgang und sehen dabei u.a. die Piazza del Ferrarese und die bedeutende Basilika S. Nicola. In dem Gotteshaus werden seit Ende des 11. Jahrhundert die Gebeine des Heiligen Nikolaus von Myra aufbewahrt. Auch die regionale Küche kommt bei Ihrer Reise nicht zu kurz. Sie probieren ein typisch apulisches „panzerotto“. Erinnert Sie die gefüllte Teigtasche nicht auch an die große Calzone? Spät nachmittags beziehen Sie Ihre Unterkunft in Noicattaro. 2 Nächte dort. (F/A)

7. Tag: Ostuni und Alberobello

Gestärkt vom Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Ostuni. Unterwegs halten Sie bei einer Olivenölmühle an und lernen Wissenswertes über das „flüssige Gold“. Bei einer kleinen Verkostung schmecken Sie selbst die Unterschiede, die es bei Olivenöl geben kann. Über endlos wirkenden Olivenhainen schwebt die Stadt Ostuni auf einer Hügelkuppe. Häuser und Kirchen aus überwiegend schneeweißem Kalkstein leuchten bereits aus der Ferne und haben für den Beinamen „weiße Stadt“ gesorgt. Streifen auch Sie durch die weißen Gassen des Altstadthügels und vorbei am knapp 21 Meter hohen, barocken Obelisken mit der Statue des Stadtpatrons. Mittags führt Sie Ihr Weg nach Alberobello. Hier befinden sich die 1996 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Trulli-Häuser. Niedlich erscheinen die kleinen Spitzkegelhäuser aus Kalksteinplatten, die als Wahrzeichen der Region gelten. Auch Sie erleben diese besondere Architektur hautnah und wandeln durch die Stadtteile Aia piccola und Rione Monti, in denen ganze Straßenzüge mit Trulli-Bauten geschmückt sind. Selbst die Kirche SantAntonio bleibt diesem Stil treu. Den letzten gemeinsamen Abend lassen Sie bei einem gemütlichen Abendessen in einem lokalen Restaurant ausklingen. (F/A)

8. Tag: Heimreise

Ihre erlebnisreiche Woche im
Norden Apuliens endet heute. Viele Erinnerungen
begleiten Sie zurück nach Hause. Transfer zum
Flughafen Bari und Rückflug. (F)

IHRE UNTERKÜNFTE

Ort / Unterkunft / Nächte / Sterne*
Änderungen vorbehalten
Bari / Hotel Boston / / ***
Mattinata / Agriturismo Giorgio / 4 / -
Noicattaro / UNA Hotel Regina / 2 / ****
*Landeskategorie

Hinweise

F = Frühstück, P = Picknick, A = Abendessen
Programmänderungen vorbehalten

Programmhinweise:

  • BITTE BEACHTEN SIE: Reiseverlauf gültig für alle Abreise-Termine in 2020
  • Reiseverlauf für Abreise-Termine in 2019 auf Anfrage
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Im Reisepreis enthalten

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) nach Bari (BRI) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Rail&Fly - Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • SKR - Gruppentransfer vom Flughafen Bari zum Hotel und zurück; Wartezeiten möglich.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Einzelzimmerzuschlag (EZ): siehe Tabelle
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Kurtaxe pro Person/Tag: ca. 1 €. Diese zahlen Sie vor Ort.
  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

Wunschleistungen

  • Rail&Fly - Ticket der Deutschen Bahn: 73,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Italien Reisen