eurogoo.de - Ihr Reiseportal für West-, Nord- und Südeuropa
Merkzettel (128)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 134
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Irland geruhsam entdecken

  • Irland
  • Studienreisen

Reise Nr. 7975

  • Besuch einer Whiskeydestillerie
  • Exotische Pflanzenwelt auf Garinish Island
  • Klosterruine Clonmacnoise

Woran denken Sie, wenn Sie »grüne Insel« lesen? Natürlich an Irland! Lernen Sie mit mir gemeinsam die sympathischen Iren kennen. In Ruhe und behaglich erkunden wir auf unserer Reise die Insel mit ihren stürmischen Küsten, dem irischen Whiskey und adligen Landsitzen. Irland ist eines meiner liebsten Reiseziele, das ich Ihnen gerne mit Leidenschaft zeige. Ihre Dörthe Kaiser

Irland geruhsam entdeckenIrland geruhsam entdeckenIrland geruhsam entdeckenIrland geruhsam entdecken

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Irland!

Die Anreise erfolgt bis 13.00 Uhr. Schon wenn wir im Sinkflug auf den Flughafen Dublin sind, haben wir Gewissheit: Ja, diese Insel ist wirklich grün. Und um uns von vorne herein nicht zu sehr an das städtische Element zu gewöhnen, schauen wir uns in der Hauptstadt nur das Wichtigste an. Auf der Südseite des Flusses Liffey das altehrwürdige Trinity College, eine der schönsten alten Bibliotheken Europas und das »Book of Kells«, ein frühmittelalterliches Evangeliar, das uns gleich zu Beginn der Reise zeigt, dass in Irland die Geschichte etwas anders lief. Bei der Fahrt durch die Stadt würdigen wir in aller Ruhe das Dublin des 18. Jahrhunderts. (A)

2. Tag: Von Dublin ins County Cork

Auf der Hauptstraße in Kilkenny geht es sich wie durch ein buntes und lebendiges Buch der irischen Geschichte. Hier eine gotische Kathedrale, dort der alte Markt, um die Ecke die Brauerei und gleich daneben das Gericht. Wir schauen uns alles mit der notwendigen Gelassenheit an. Man nennt ihn auch die irische Akropolis - den Felsen von Cashel mit seinen Kirchenbauten, die vom 10. bis in das 15. Jahrhundert reichen. Von hier aus - mit gutem Blick über das goldene Tal - regierten die irischen Hochkönige den Süden des Landes. 250 km (F, A)

3. Tag: Ein Besuch in Cork

In Midleton vertiefen wir uns in die Geheimnisse der Herstellung des »uisce beathas«, für alle Nicht-Irisch-Sprechenden »Whiskey«. Und natürlich probieren wir auch das Wasser des Lebens. Weiter geht es nach Cork, das unbestrittene Zentrum des Südens. Die einstige »Rebel City«, die sich den Engländern im Unabhängigkeitskrieg widersetzte, hat sich vor einigen Jahren als Kulturhauptstadt Europas herausgeputzt. Wir schlendern über die Patrick Street und haben auch genug Zeit, uns auf eigene Faust umzuschauen. 160 km (F, A)

4. Tag: Vom County Cork nach Tralee

Langsam ändert sich das Landschaftsbild, zu den Fuchsien und Ginsterbüschen gesellen sich zunehmend Palmen, ein untrügliches Zeichen dafür, dass wir uns dem Atlantik und dem Golfstrom annähern. In Glengariff setzen wir über nach Garinish Island und bewundern die Hartnäckigkeit, mit der Annan Bryce und sein Gärtner in jahrzehntelanger Arbeit aus einem kargen Felsen einen Garten der Welt zauberten. Der Garten von Bantry Haus wurde im italienischen Stil über sieben Terrassen angelegt. Vom obersten Garten aus genießen wir den atemberaubenden Blick über die Bucht von Bantry, bevor wir uns im Haus der beeindruckenden Sammlung an Kunstschätzen widmen. Dann machen wir es wie die Iren und genießen während einer Pause Tea & Scones. Weiterfahrt nach Tralee. 235 km (F, A)

5. Tag: Der Ring of Kerry: Bilderbuchirland I

Was soll man über Irlands beliebteste Panoramastraße sagen? Am besten nichts, nur schweigen und die immer wieder wechselnden Landschaften zwischen Meer, Küste und Bergen genießen. Uns erwartet John Kissane mit seinen Hütehunden auf seiner Farm und erzählt uns von den Schwierigkeiten und Freuden, die die Schafzucht heutzutage in Irland mit sich bringt. Damit es nicht langweilig wird, trinken wir zwischendurch einen Irish Coffee, besuchen alte keltische Ringforts, schauen neben Charlie Chaplins Denkmal auf den weiten Atlantik und erfreuen uns - wenn es denn trocken genug ist - an einem Spaziergang durch die Parkanlagen des Landsitzes Muckross Haus. Der Abend gehört jedem für sich. 230 km (F)

6. Tag: Dingle: Bilderbuchirland II

Schon früh am Tag, vom romantischen Strand von Inch aus, blicken wir nach Süden und sehen die Landschaft, in der wir gestern unterwegs waren. Heute zieht es uns auf die Dingle Halbinsel, vorbei an der gleichnamigen Hafenstadt, rund um den Mount Eagle. Unser Blick fällt auf die Inselgruppe der Blasket Islands und wir fragen uns, wie auf diesen öden kleinen Felsen bis 1953 Menschen leben konnten. Wir verlassen Dingle und machen uns, mit einem kurzen Stopp im Bilderbuchdorf Adare, auf in das County Clare. 260 km (F, A)

7. Tag: Die Klippen von Moher

Ein Tag ganz im Zeichen der wilden Landschaft des Burrens. Fragen wir doch mal Oliver Cromwell, was er von den karstigen Kalksteinplateaus hielt. Aber erst blicken wir die Klippen von Moher hinunter und lassen uns den Wind um die Ohren blasen. In Kilfenora sehen wir unser erstes irisches Hochkreuz und in Poulnabrone stehen wir vor einem megalithischen Tischgrab, das seine Geheimnisse nur zögerlich Preis gibt. Weiter geht es rund um den Black Head und schließlich weiter in die typisch irische Kleinstadt Gort. 180 km (F, A)

8. Tag: Galway genießen

Wir widmen uns heute Galway, die ewig junge Hafen- und Universitätsstadt, das Tor zum Nordwesten. Wir stehen, wo Kennedy einst sprach, hören von Claddagh Ringen und dem Bürgermeister, der seinen eigenen Sohn seinem Gerechtigkeitssinn opferte. Und wir haben Zeit für eigene Entdeckungen. 80 km (F, A)

9. Tag: Auf nach Dublin

Nach fünf Tagen am Atlantik fahren wir Richtung Osten. Im ehemaligen Kloster Clonmacnoise vertiefen wir uns noch einmal in die Geschichte des keltischen Christentums. In Dublin haben wir nachmittags noch ausreichend Zeit für uns, bevor wir für ein gemeinsames Abschiedsessen in einen Pub einkehren. 230 km (F, A)

10. Tag: Rückreise

Es heißt Abschied nehmen von der grünen Insel. Fahrt zum Flughafen und Rückflug ab 16:00 Uhr zum Ausgangsflughafen. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Dublin dezentral1 City West4
Raum Cork2 Charleville Park4
Tralee2 The Rose4
Shannon1 Treacys Oakwood Hotel4
Gort County Galway2 Lady Gregory3
Dublin1 Ashling Hotel4

Im Reisepreis enthalten

  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Altehrwürdiges Trinity College mit Book of Kells
  • Fantastischer Blick vom Felsen von Cashel
  • Überfahrt nach Garinish Island
  • Tee und Scones im Bantry Haus
  • Zu Besuch auf einer Schaffarm
  • Irish Coffee
  • Spaziergang durch die Gärten von Muckross House
  • Fahrt auf dem Ring of Kerry
  • Fahrt über die Dingle Halbinsel
  • Atemberaubendende Klippen von Moher
  • Zu Besuch in Galway
  • Schlendern durch Dublin
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Aer Lingus in der Economy - Class bis/ab Dublin*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 8x Abendessen
  • Abendessen in einem irischen Pub

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 15

Weitere Irland Reisen